Nick in training to qualify for the Ironman World Championchips in Kailua-Kona Hawai'i one day - the training blog!

Sonntag, 21. Februar 2021

wer im Februar

das Radtraining schon um 8 Uhr startet, braucht sich nicht zu wundern, dass es auch an Tagen, an denen die Wetter-App frühlingshafte Temperaturen bis 18°C meldet, in diesen frühen Morgenstunden noch sack-arsch-kalt ist!! 😟😟 Aber die Sonne war schon da und tat alles dafür, den Radler nicht nur zu wärmen, sondern auch mit stimmungsvollem Licht zu bezaubern!!! 😃😌😎 Ja-a!! Schön war´s!
Insgesamt sind Lukas und ich 82 Kilometer von KL über Hirschorn, Weilerbach, Altenglan, Glan-Münchweiler, Ramstein und Landstuhl zurück nach KL gefahren. 3 Stunden waren wir unterwegs.


 


Die Einheit heute sollte auch wieder LIT sein. Aber obwohl wir, wegen mir, so ruhig gefahren sind, dass ich manchmal Angst hatte, Lukas kippt um 😏😏, ist mir die flache Runde nicht übermäßig leicht gefallen! Die Beine waren einfach leer.......

Das sind natürlich gute Voraussetzungen für meinen Termin für eine Leistungsdiagnostik "+" morgen. Gut, primär geht es natürlich darum, sicher zu stellen, dass von der Corona Infektion nichts übrig geblieben ist. Grundsätzlich ist es aber auch mal interessant zu erfahren, wo man - auf Basis einer solchen Diagnostik - im Sportlerleben so steht. Und wenn ich mich da morgen wieder genau so schlapp fühle, wie die letzte Woche, dann stehe ich im Grumbeerkeller!! 😕😖


Keine Kommentare:

Kommentar posten